Aktuelles

Copernicus-Gymnasium

Schul- und Abiturientenkonzert 2015


Wie bereits in vergangenen Jahren veranstaltet die Kursstufe 2 auch dieses Jahr wieder ein Schul- und Abiturientenkonzert.
Unter dem Motto der Oscar-Verleihung werden die besten Musikstücke aus Film und Fernsehen geehrt. Zwischen Musical, Drama und Rock 'n' Roll freuen wir uns auf einen abwechslungsreichen Abend voll guter Musik. (Abikonzert AK)

15. Mai 2015
Festhalle Philippsburg
Einlass: 18.00Uhr
Beginn:...

Weiterlesen: Copernicus-Gymnasium

Copernicus-Gymnasium

Zu Gast im Lernlabor der BASF

Am 27. Februar 2015 gingen wir, die Klasse 10a, mit unseren NwT-Lehrern, Herrn Uhde und Herrn Jutzi, zur BASF in Ludwigshafen. Als wir dort ankamen wurden wir von unserer Laborleiterin empfangen. Nachdem sie uns die Ausweise ausgeteilt hatte, informierte sie uns in einem Vorbereitungsraum über allgemeine Fakten der BASF, wie zum Beispiel, dass sie ...

Weiterlesen: Copernicus-Gymnasium

Nikolaus-von-Myra-Schule

Schlittschuhlaufen wie die Profis

  Schon im September fragten die ersten Schüler der Nikolaus-von-Myra Schule „Wann gehen wir wieder Schlittschuh laufen?“ Im Dezember konnten sie es dann kaum noch erwarten. Da legten die Klassensprecher der Klassen 5 bis 9 los und nahmen die Planungen in die Hand: einen Termin finden, Halle reservieren, Buspreise vergleichen, Plakate zum großen Tag aushängen und das Patensystem organisieren. Da war jede Menge zu tun.

Weiterlesen: Nikolaus-von-Myra-Schule

Konrad-Adenauer Realschule

Campussportfest 2015 - "Gemeinsam" Spaß haben!

  Lachende Gesichter, viel Spaß und ausreichend Sport für alle - der Campussporttag der 5. Klassen war bereits 2014 ein großer Erfolg. Und auch in diesem Schuljahr wollten die Schulen am Campus Philippsburg die Kinder "gemeinsam"  für Sport begeistern. Am Dienstag, den 05. März 2015 war es dann endlich soweit. An 17 verschiedenen Stationen, die zum Vorjahr nochmals verbessert werden konnten, nahmen über 200 Schülerinnen und Schüler der vier Campusschulen gleichzeitig für mehr als zwei Stunden sportliche Herausforderungen entgegen. Dabei wurde das komplette Inventar aller vier Sporthallen aus den Geräteräumen geschafft und zu sinnvollen sportlichen Aufgaben zusammengestellt. Das Fest...

Weiterlesen: Konrad-Adenauer Realschule

Bibliothek Philippsburg

Die drei ??? ermittelten in der Stadtbibliothek -– Ulf Blanck las für die Klassen 2, 3 und 4 der Franz-Christoph-von-Hutten-Schule

Die kultigen Krimis mit dem schwarzen Cover sind bei Leserinnen und Lesern jeder Altersstufe sehr beliebt. Seit über 50 Jahren finden sich die Bücher in fast jedem Kinderzimmer und auch die Älteren unter uns sind schon mit den drei Detektiven Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews aufgewachsen, so auch Ulf Blanck, den die Stadtbibliothek zu einer Lesung für die Huttenheimer Schüler eingeladen hatte. Seit Ende der 90er Jahre gibt es die Detektivgeschichten auch für jüngere Kinder ab 8 Jahren und Ulf Blanck ist der Autor vieler Abenteuer aus der Reihe „Die drei ??? Kids“, von denen bisher mehr als 60 Folgen erschienen sind. Als Kind las er selbst mit Begeisterung „Die drei ???“ und weiß daher, was junge Leser begeistert. So kam er auch mit einer Detektivausrüstung in der Bibliothek an und erklärte den Kindern, was bei der Arbeit eines Detektivs wichtig ist, und führte vor, wie man professionell Fingerabdrücke sichert. Dann begann Ulf Blanck mit seiner spannenden Lesung aus seinem ersten Buch „Panik im Paradies“, das er bereits vor 16 Jahren geschrieben hat: In Rocky Beach, dem Heimatort der drei Fragezeichen, hält ein Unbekannter die Feuerwehr zum Narren und löst immer wieder Fehlalarm aus. Doch dieses Mal finden die drei Detektive eine Spur, einen geheimnisvollen silbernen Koffer mit drei Zahlenschlössern. Jetzt hatten wir einen waschechten Kriminalfall in der Bibliothek und der Autor bezog die Schülerinnen und Schüler mit in den Fall ein, sie mussten helfen, die Zahlencodes der Schlösser zu knacken. Und das taten sie mit viel Köpfchen und Fantasie, schon bald konnte der Koffer geöffnet werden, der wiederum ein neues Rätsel enthüllte. Nachdem Ulf Blanck die Geschichte weiter gelesen hatte, konnten die jungen Detektive aus Huttenheim den Fall lösen, und der Täter war gefunden. Begeistert waren die Schülerinnen und Schüler bei der Sache, es ist auch immer ein besonderes Erlebnis, einen Schriftsteller hautnah zu erleben. Schön ist, dass die Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen in Karlsruhe regelmäßig Lesereisen bekannter und beliebter Autoren organisiert, so konnten wir Ulf Blanck für die Stadtbibliothek gewinnen, der eigentlich in der Nähe von Hamburg zu Hause ist, und nun eine Woche lang in der Region Karlsruhe unterwegs war. Die Schülerinnen und Schüler aus Huttenheim erwiesen sich als talentierte Nachwuchsdetektive und hatten viel Spaß bei dieser spannenden Lesung.Lesung Ulf Blanck Kopie